Die rollenden Mäuse

Einmal in der Woche machen alle Sonnenmäuse ab ca. 3 Jahren mit Laufrädern oder Fahrrädern einen Ausflug. Im Winter sind das kurze Rundfahrten oder Ausflüge zu warmen Orten wie beispielsweise das Palmenhaus in den Blumengärten Hirschstetten. Im Frühjahr und Sommer werden die Distanzen länger und enden beispielsweise am Mühlwasser oder auf der Donauinsel.

Die Teilnahme an diesen Ausflügen ist für die Kinder ein wichtiger Fixpunkt und für die Kindergruppe ein entscheidender Schwerpunkt, den alle Eltern mittragen. Die Kinder haben bei diesen Fahrten Spaß, sie genießen eine selbst mitgebrachte Jause und entdecken neue Destinationen in der Kindergruppenumgebung.

Aus pädagogischer Sicht soll Folgendes geschult und entwickelt werden:
  • Verkehrssicherheit einhalten
  • Gruppenzusammengehörigkeit aufbauen
  • Gruppenregeln befolgen
  • Verantwortung übernehmen
  • Selbstbewußtsein aufbauen
Das Radfahren ist ein Teil der Identität der Sonnenmäuse geworden. Wir sind eine mobile Kindergruppe, die Spaß an der Bewegung und am gemeinsamen Rollen haben!

Übrigens:

Auf Bikeboard.at könnt ihr lesen, was das renommierte Mountainbike & Rennrad Forum über die renommierte Kindergruppe Sonnenmaus zu berichten hat. Lesenswert! :o)

Im August 2013 hat auch derstandard.at unsere Radausflüge unter die Lupe genommen!

Über unsere Kindergruppe wurde in einer Ausgabe des Falters (15/12) im Artikel "Eine Kindergartenwelt, wie sie uns gefällt!" neben 12 weiteren Wiener Kindergärten berichtet! Die Sonnenmaus zählt zu den "Kindergärten der Zukunft" - den ganzen Artikel kannst du hier nachlesen: FALTER: "Die Radlerkinder"